Vidocq (2001)

Vidocq (2001)

Originaltitel:

Genre: Fantasy , Krimi

Regisseur: Pitof

Schauspieler: Guillaume Canet , Gérard Depardieu , Inés Sastre

Land: Frankreich

Erscheinungsjahr: 2001

Laufzeit: 100 minuten

IMDB: 6.50

Bewerten: 0.00 (0 Bewertungen)

Paris im Jahr 1830: Während das Volk durch politische Unruhen geht, zieht ein maskierter Mörder, der Alchemist genannt, durch die Straßen Paris, der junge Frauen entführt, von denen dann nie wieder jemand etwas zu Gesicht bekommt. So wird Frankreichs größter Detektiv, Vidocq (Gérard Depardieu), auf den Fall angesetzt. Dieser kann die sinistre Gestalt auch prompt stellen. In einer Glasbläserei kommt es zum Kampf. Bevor Vidocq in den Tod stürzt, kann er noch einen Blick auf das Gesicht werfen, das sich hinter einer beeindruckenden Spiegelmaske verbirgt. Der Alchemist scheint davon gekommen zu sein. Doch dann erscheint der junge Journalist Etienne Boisset (Guillaume Canet) vor Vidocqs Assistenten Nimier (Moussa Maaskri). Dieser soll die Biographie des Meisterdetektivs niederschreiben, aber sein journalistisches Gespür lässt ihn tief in die Welt des grausamen Alchemisten eindringen.