Unmoralische Geschichten (1974)

Unmoralische Geschichten (1974)

Originaltitel: Contes immoraux

Genre: Drama , Erotik

Regisseur: Walerian Borowczyk

Schauspieler: Fabrice Luchini , Lise Danvers , Paloma Picasso

Land: Frankreich

Erscheinungsjahr: 1974

Laufzeit: 103 minuten

IMDB: 5.70

Bewerten: 4.50 (2 Bewertungen)

In vier Episoden widmet sich Regisseur Walerian Borowczyk seinen erotischen Obsessionen. Die erste Geschichte zeigt ein junges Paar an einem Strand. André (Fabrive Luchini), ein Student, verführt seine 16-jährige Cousine Julie (Lise Danvers). In der zweiten Episode geht es um das junge Mädchen Thérèse (Charlotte Alexandra), das sich in eine erotische Obsession aus Religion und Sexualität flüchtet. Das dritte Segment des Films widmet sich der berühmten Blutgräfin Erzébet Báthory (Paloma Picasso), die mit ein paar Jungfrauen zunächst den körperlichen Freuden frönt, um anschließend in ihrem Blut zu baden. Zu guter Letzt schildert Borowczyk eine Episode aus dem Leben der Lucrezia Borgia (Florence Bellamy), die es vorzieht, mit ihrem Vater, Papst Alexander VI (Jacopo Berinizi), und ihrem Bruder, Kardinal Cesare Borgia (Lorenzo Berinizi) ins Bett zu gehen, nachdem ihr Mann getötet wurde.