Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

Originaltitel:

Genre: Komödie

Regisseur: Julian Radlmaier

Schauspieler: Julian Radlmaier , Deragh Campbell , Beniamin Forti

Land: Deutschland

Erscheinungsjahr: 2017

Laufzeit: 104 minuten

IMDB: 6.80

Bewerten: 0.00 (0 Bewertungen)

Julian (Julian Radlmaier) kommt frisch von der Filmhochschule und hat trotzdem schon keine Flausen mehr im Kopf: Den Kapitalismus, da ist sich der Möchtegern-Kommunist sicher, kann man nicht überwinden. Denn dafür ist der viel zu komplex geworden! Und das ist vor allem auch deswegen blöd, weil Julian, dieser bürgerliche Windhund, als echter Aktivist viel bessere Chancen bei Camille (Deragh Campbell) hätte. Ohne Lösung fürs Dilemma und vor allem ohne genug Geld in der Tasche nimmt der Jungregisseur Arbeit im Havelland an. Auf der Apfelplantage trifft er Sancho (Beniamin Forti) und Hong (Kyung-Taek Lie), die man im Museum gefeuert hat, nachdem ein Dürer-Bild und ein Feuerlöscher gestohlen wurden – dummerweise in ihrer Schicht. Beim anstrengenden Obstpflücken spüren Julian, Sancho und Hong in den eigenen Knochen, wie anstrengend der Kapitalismus ist. Immerhin der weise Idiot in Mönchskutte (Ilia Korkashvili) macht ihnen auf der Plantage ein bisschen Hoffnung, erzählt von einem „Kommunismus ohne Kommunisten“ in Italien…