Porn To Be Free (2016)

Porn To Be Free (2016)

Originaltitel: Porno e libertà

Genre: Dokumentation

Regisseur: Carmine Amoroso

Schauspieler: Riccardo Schicchi , Ilona Staller , Lasse Braun

Land: USA

Erscheinungsjahr: 2016

Laufzeit: 81 minuten

IMDB: 7.00

Bewerten: 2.40 (7 Bewertungen)

In seiner Dokumentation „Porn To Be Free“ widmet sich der italienische Filmemacher Carmine Amoroso dem Aufkommen der Pornografie im Italien der 1970er Jahre, die sich als besonderes Mittel zur Forderung nach Meinungsfreiheit entwickelt hat. So stellt er eine Gruppe von Rebellen in den Mittelpunkt seines Films, die damals mittels expliziter sexueller Darstellungen gegen Zensur und scheinheilige Moralvorstellungen protestiert haben. Dabei greift Amoroso nicht nur auf unzensiertes exklusives Material zurück, sondern lässt auch einige prominente Porno-Pioniere wie Riccardo Schicchi, Lasse Braun oder die Darstellerin Ilona "Cicciolina" Staller, die später Mitglied des italienischen Parlaments wurde, zu Wort kommen. Sie alle haben damals ihren Beitrag dazu geleistet, mit dem radikalen Einstehen für (sexuelle) Freiheit Kirche, Politik und Institutionen zu erschüttern und damit den Weg für ein fortschrittlicheres Denken zu ebnen.